Wir liefern Ihre Bestellung wie gewohnt, natürlich mit den notwendigen Vorsichtsmaßnahmen | Weitere Informationen

BR Kopijzer Tauschsystem Dressur

BR Kupfer Eisen Swap System Dressur
Lieferfrist: ca. 1-6 Werktage
34,95 €
BR Kupfer Eisen Swap System Dressur

Wartung ihres Leder Sattels

Wenn Sie einen neuen Leder Sattel gekauft haben, kann das Leder steif sein. Es ist wichtig, einen neuen Sattel nicht sofort mit Lederfett zu fetten. Bei einem neuen Produkt ist das Leder noch unbehandelt und die Poren sind noch offen. Wenn Sie sofort Fett verwenden, verstopfen Sie die Poren und das Leder bleibt steif. Es ist besser, wenn das Leder zuerst Leder öl behandelt. Dies geschieht am besten mit einem Pinsel, um den Sattel gut zu ölen. Stellen Sie sicher, dass Sie den gesamten Sattel handhaben und dass das Öl gut zurückfährt. Für das beste Ergebnis können Sie das Öl über Nacht ablaufen lassen. Am nächsten Morgen können Sie den Sattel mit einem trockenen (Tee) Tuch bürsten. Nach dem Bürsten ist es möglich, das Leder einzufetten. Auf diese Weise schließen Sie die Poren, während das Öl darin ist. So bleibt das Leder Ihres Sattels lange schön und geschmeidig. Bei allen Lederprodukten sollten Sie bei regelmäßiger Anwendung mindestens einmal monatlich reinigen und pflegen. Die richtige Pflege des Leders sorgt dafür, dass das Produkt länger hält. Der Wechsel von Lederfett und -öl wird empfohlen. Wenn Sie viel im Freien fahren oder den Sattel sehr intensiv nutzen, empfehlen wir Ihnen, dies öfter zu tun. 

Schritt 1

1 Lösen Sie alle Verschlüsse und zerlegen Sie das Leder Sattels. Verwenden Sie ein trockenes Tuch oder einen Pinsel (verwenden Sie keinen Pinsel mit sehr hartem Haar), um Sand oder größere Schmutzpartikel zu entfernen.

Schritt 2

Wählen Sie eine geeignete Lederseife (oder Spray) und reinigen Sie alle losen Teile gut. Verwenden Sie nicht zu viel Wasser, da dies das Leder steif machen kann und dies nicht gut für die Nähte ist. Nach diesem Schritt lassen Sie das Leder gut trocknen, am besten bei Raumtemperatur.

Schritt 3

Jetzt, wo das Leder trocken ist, können Sie mit Lederbalsam, Fett oder einem Konditionen beginnen. Verwenden Sie Fett während der normalen Wartung. Wenn das Leder sehr trocken ist, können Sie das beste Öl verwenden. Reiben Sie das Produkt gut mit einem weichen Tuch ab (verwenden Sie einen Pinsel mit Öl). Das Endergebnis wird besser sein, wenn sie es gut einreiben.

Schritt 4

Dann lassen Sie es gut eindringen und verteilen Sie es mit einem sauberen, trockenen Tuch. Achten Sie darauf, dass dieses Tuch nicht fußelt. Wenn sie damit fertig sind und das Pflege Produkt vollständig im Leder absorbiert ist, können Sie das Halfter oder Kopf Gestell wieder zusammensetzen.

Tipps:

  • Lagern sie Leder Produkte in einem gut belüfteten und trockenen Raum. Es ist nicht schlimm, wenn es kalt wird, das kann für Leder nicht schaden.
  • Wenn sie ihren Kopf Gestell einen Tag vor dem Gebrauch behandeln, geben Sie dem Pflege Produkt genügend Zeit zum Zurückziehen.
  • Vermeiden Sie, dass Bakterien das Leder beschädigen, indem Sie Ihren Sattel (Schweißrückstände) nach dem Gebrauch gründlich reinigen.
  • Für ein neues Leder Produkt zuerst mit Leder Öl und dann mit Lederfett behandeln, sonst schmieren Sie die Leder Poren und beide mittel können das Leder nicht richtig behandeln.
  • Verwenden sie nur Leder pflege Produkte für echtes Leder. Kunstleder, Lackleder und Leder mit einer Kunststoff Schicht können somit beschädigt werden.
  • Wenn ein Leder Produkt mit Steinen verziert ist, sollten sie dieses Teil nur mit einem feuchten Tuch abnehmen.